Home

BFV-Fußballferienschule des SV Gablingen

svgbfvfussballschule 2015Von Donnerstag 10.09.2015 bis Samstag 12.09.2015 führte der SV Gablingen auf der heimischen Sportanlage eine Fußballferienschule des bayerischen Fußballverbandes durch.
Pünktlich am Donnerstagmorgen um 09:00 Uhr begrüßte die Jugendleiterin Tanja Lederle und das Trainerteam um Axel Birzele 19 Kinder, die gleich zu Beginn das neue Adidas-Trikot der BFV-Ferienschule erhielten. Nach einem Fototermin im neuen Outfit fand das erste Vormittagstraining statt, in dem Kennenlernspiele, sowie erste Ballgewöhnungseinheiten auf dem Programm standen. Diese wurden regelmäßig durch kleine Trinkpausen sowie eine größere Snackpause, bei der es Obst und Jogurt zu essen gab, unterbrochen. Die frische Luft und reichlich Bewegung sorgten für großen Appetit beim ersten Mittagessen. Nach Currywurst & Pommes, konnten die Kinder bei Christian „Hupfi“ Hümpfners Fußballquiz, Fragen rund um den Fußball beantworten. Das Nachmittagstraining bestand aus einer Fußballolympiade und einem Hollandturnier. Am Ende sah man einigen Kindern an, dass der erste Tag doch recht anstrengend war und sie froh waren, als sie von ihren Eltern pünktlich um 17:00 Uhr abgeholt wurden.

 

svgbfvfussballschule2015Am Freitag konnten alle Kinder wieder vollzählig begrüßt werden. Am Vormittag stand Koordinations- sowie Torschußtraining auf dem Programm. Nachdem sich die Kinder in der Mittagspause mit Nudeln & Tomatensoße gestärkt hatten, fand ein Training der besonderen Art statt. Leichtathletiktrainer Albert Vogg von der SpVgg Auerbach/Streitheim vermittelte Übungen zur Laufschule. Dabei wurden nicht nur den Kindern, sondern auch den Fußballtrainern viele neue Übungen und interessante Trainingsansätze vermittelt. Der SV Gablingen bedankt sich recht herzlich bei Albert Vogg für sein interessantes Training, sowie seine Spende für die Jugendkasse. Turniere im 3:3 / 4:4 –Modus bildeten den Abschluss des Tages.

Der letzte Trainingstag begann mit verschiedenen Übungen zum Passspiel und Torschusstraining aus dem Zweikampf. Bei vielen 1 gegen 1 Situationen hatten die Kinder sichtlich Spaß und gingen engagiert zu Werke. Zum Mittagessen wurden von unserem Koch Frank Bindemann, Steaks und Bratwürstchen in der Semmel serviert. Nach der Pause stand Hip-Hop mit Verena Pabst auf dem Programm. Doch bevor der Tanz im Vordergrund stand, stylten sich alle Trainer und Kinder mit Gel die Haare. Verena studierte in 45 Minuten einen wirklich coolen Tanz mit uns ein. Ein herzliches „Vergeltsgott“ an Verena Pabst für ihren tollen Einsatz.

Eine riesige Gaudi wurde unser Abschlussspiel. Nach Aufteilung aller Kinder und Trainer in gleichmäßig starke Teams, wurde mit zwei Gymnastikbällen auf große Tore gespielt. Da es nach zwei Spielen unentschieden stand, mussten, nein besser gesagt, wollten wir noch ein Drittes machen, das dann gerecht 3:3 endete.
Nach Eintreffen der Eltern gegen 16 Uhr erhielt jedes Kind seine Teilnehmerurkunde und einen Fußball. Den Siegern der einzelnen Wettbewerbe wurden Pokale überreicht. Mit einem leckeren Eis für alle Teilnehmer fand die Fußballschule ihren Abschluss.

Die Jugendleitung und Trainer Axel Birzele bedanken sich ganz herzlich für die Unterstützung zur BFV-Fußballferienschule bei folgenden Personen und Firmen: Matthias Hollmann (Organisation Lebensmittel); Stefan Pecher (Urkunden); Christian Hümpfner (Quiz); Frank Bindemann (Koch und Trainer); Stefan Bergmeir (Trainer); Mirko Liebert (Trainer); Jascha Bindemann (Trainer) Albert Vogg (Leichtathletiktraining und Spende); Verena Pabst (HipHop); Musikverein Gablingen (Friteuse); Fa. SELGROS (Lebensmittel); Fa. EDEKA Böttcher (Lebensmittel) und Fa. IHLE Stahl (Lebensmittel)

Vielen Dank auch an Familie Pauler, Frau Bindemann und Frau Birzele, die in der Küche geholfen und mit sauber gemacht haben.

Bericht: Axel Birzele

Tags: Trainer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok