Home

Werde Sponsor in der SVG-App!!!

SV Gablingen App Sponsor
Seien Sie mit Ihrem Firmenlogo-/daten präsent auf unserer modernen App. Interessenten gelangen einfach und schnell vom Smartphone/Tablet auf Ihre Internetseiten.

Ihre Vorteile und Ihr Nutzen durch Sportsponsoring:
-Das positive Image des SV Gablingen als einer der größten Vereine im Umkreis mit ca. 900 Mitgliedern eröffnet Ihrem Unternehmen neue Werbemöglichkeiten zur Verbesserung Ihres Aussen- und Innenbildes.

-Sie sprechen eine kaufkräftige Zielgruppe in deren Freizeit an, und nicht in einer kommerziellen Umgebung.

-Sportsponsoring wird heute von ca. 80% der Bevölkerung positiv erkannt und entwickelt sich daher zu einer akzeptierten und positiven Werbemassnahme.
-Ausgaben für Sponsoring sind für Ihr Unternehmen Betriebsausgaben und somit direkt absetzbar.

Für nur 50,00 € im Jahr können Sie einen festen Platz im Sponsorenbereich buchen. Kontaktieren Sie uns einfach und wir sprechen die Details mit Ihnen ab.

Ihr Beitrag zählt!

Gooding Logo mit Claim Mittel

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Vereins,
die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch
seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten.

Weiterlesen

image1jh

TC Rot-Weiß Aystetten – SV Gablingen --- Ergebnis 5:16

Am letzten Spieltag der Saison war unsere Herrenmannschaft zu Gast in Aystetten. Hier wurde durch einen Sieg die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg klargemacht. Von den zu spielenden sechs Einzeln wurden fünf durch Hannes Haller, Marc Kestner, Thomas Bussinger, Felix Weihmayr und Bartek Augustynski gewonnen, lediglich Erguen Altin musste sich knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. In den anschließenden Doppel waren die Paarungen Haller/Weihmayr und Kestner/Bussinger siegreich die Paarung Sisa/Kaiser musst sich nach großem Kampf leider knapp geschlagen geben. Es spielten: Erguen Altin, Hannes Haller, Pius Kaiser, Sisa Marc, Thomas Bussinger, Felix Weihmayr, Bartek Augustynski, Marc Kestner  

SV Gablingen veröffentlicht eigene Vereinsapp

vmapit GmbH aus Mannheim und der DOSB entwickeln im Rahmen der Aktion Sportdeutschland – Die Vereinsapp des SV Gablingen, eine individuelle iPhone und Android App für Fans und Mitglieder.

Der SV Gablingen gibt Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit, sich ab sofort per Smartphoneapp über die Aktivitäten des Vereins zu informieren. Die App kann kostenlos im Apple-App-Store und bei GooglePlay heruntergeladen werden; suchen Sie einfach nach „SV Gablingen“ Neben aktuellen Informationen, Terminen und Echtzeit-News via Pushnachrichten bietet die erste Version der App folgende Funktionen:

SVG App

• Digitale Visitenkarte des Vereins
• Vereinskarte SVG mit Sportstätten
• Abteilungen mit allg. Infos und Ansprechpartnern im Verein
• News & Termine
• Chaträume für Abteilungen und Gruppen
• Fanreporter-Modul mit Bilder-Uploader und aktueller Bildergalerie
• Social-Media
• Bildergalerie

Ziel ist es zeitgemäß –neben bestehenden Kommunikationskanälen- auch mobil die eigenen Mitglieder und Fans zu erreichen und miteinander einfach kommunizieren zu können. Alle Informationen jederzeit griffbereit auf dem Smartphone oder Tablet abrufbar. Durch das integrierte Fanreporter-Modul können Sie einfach und schnell Bilder (nach vorheriger Prüfung durch den Admin) von SVG Veranstaltungen veröffentlichen und aktiv am Vereinsleben teilnehmen.

Entwickelt und unterstützt wurde die Smartphoneapp des SVG von der Mannheimer Softwareschmiede vmapit GmbH zusammen mit dem DOSB (Deutsche Olympische Sportbund). Gemeinsam will man Sportvereine mit der Aktion „1000 Apps für 1000 Vereine“ fit für das mobile Kommunikationszeitalter machen.

Werden Sie Sponsor der SVG App und erhalten dadurch eine vergünstigte App für Ihre eigene Firma. Nehmen Sie für erste Infos Kontakt mit uns auf.

Laden Sie sich die SVG-App herunter und Teilen uns Ihre Erfahrungen einfach mit, damit wir die App immer weiter verbessern können.

Herren 40 verlieren Punktspiel gegen Stotzard mit 2:12

Mit 2:12 hört sich das Ergebnis klarer an als es eigentlich ist. Hätten die Gablinger beide Doppel gewonnen, wäre die die gesamte Begegnung mit 8:6 für Gablingen ausgegangen. Das Doppel Priebe Peter und Günther Heichele unterlagen knapp mi 4:6 und 4:6. Die Paarung Wolfgang Schmidt und Wolfgang Gaßner verloren im Match-Tiebreak mit 5:7, 6:1 und 7:10. In den Einzeln konnte nur Wolfgang Schmidt mit 6:2 und 7:6 gewinnen. Peter Priebe verlor nach zwei Jahren zum ersten Mal wieder ein Match mit 6:0, 3:6 und 8:10. Günther Heichele unterlag dem ehemaligen Gablinger Jürgen Bichler mit 2:6 und 1:6. Auch Herbert Richter konnte mit 1:6 und 2:6 nichts ausrichten. Somit sind die Gablinger nur noch zweiter in der Tabelle.

SVG Ferienprogramm

SV Gablingen FerienprogrammIm Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde veranstaltet der SVG eine Spiel- und Spaßolympiade für Kinder von 5-12 Jahren.

Auf unserem Sportplatz werden die Kinder in ihren jeweiligen Altersgruppen in verschiedenen Sportdisziplinen mit viel Spass an Wettkämpfen teilnehmen.
Das Motto lautet, jeder soll seinen Spass dabei haben, es geht nicht um Sieger oder Verlierer, am Ende erhält jedes Kind eine eigene Urkunde.

Zum Abschluss wird gemeinsam gegessen, es gibt Bratwürste in der Semmel. Im Unkostenbeitrag von 3,00 € sind das Essen und die Getränke enthalten.
Bitte für die Getränke eine Trinkflasche (kein Glas) mitbringen.

Ort: Sportpaltz Gablingen
Uhrzeit: 10.00 - 14.00 Uhr
Alter: 5 - 12 Jahre
Anzahl Kinder: 50

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Anmeldung über die Gemeinde im Rahmen des Ferienprogramms.

Weitere Informationen unter 0173/3486402 oder per Email.

Herren gewinnen Lokalderby gegen TeG Lech-Schmuttertal II mit 19:2

image1vDeutlicher Sieg im Derby gegen die Mannschaft der TeG Lech-Schmuttertal (Spielgemeinschaft Batzenhofen/Langweid). Nach fünf klar gewonnenen Einzeln von Peter Priebe, Hannes Haller, Dominik Ernst, Felix Weihmayr und Bartek Augustynski lag die Mannschaft schon mit 10:2 in Front. Somit musste eigentlich nur noch ein Doppel gewonnen werden um den Sieg klarzumachen. Durch eine spielerische und kämpferische Glanzleistung wurden dann aber sogar alle drei Doppel durch die Paarungen Priebe/Kestner, Haller/Ernst und Weihmayr/Augustynski gewonnen. Das Team steht somit hochverdient auf dem ersten Tabellenplatz und kann die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg schon im nächsten Spiel gegen Aystetten unter Dach und Fach bringen. Es spielten: Peter Priebe, Hannes Haller, Dominik Ernst, Thomas Bussinger, Felix Weihmayr, Bartek Augustynski, Marc Kestner  

Herren 40 geben gegen Kaisheim zwei Matches ab und gewinnen mit 9:5

Locker gewannen Peter Priebe (6:1 und 6:2), Günther Heichele (6:1 und 6:4) und Willi Swoboda (6:2 und 6:0) ihre Matches in zwei Sätzen. Lediglich Wolfgang Schmidt zeigte keine gute Leistung und verlor nach zwei Jahren zum ersten Mal wieder ein Einzel in der Punktrunde mit 4:6 und 4:6. Im Doppel machten die Paarung Priebe/Schmidt alles klar und gewannen locker in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:3. Die Doppelpaarung Richter und Gaßner verloren trotz guter Leistung knapp mit 6:7 und 4:6.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok