Home

SV Gablingen - Rhythmische Gymnastik


Rundenwettkampf am Samstag, 21.07.2018 beim TSG Augsburg

Am 21.07.2018 veranstaltete die Landesfachwirtin Gymnastik und Tanz/RSG Frau Ulrike Korb den Rundenwettkampf der Rhythmischen Gymnastik in der Turnhalle des TSG Augsburg.
Die jüngsten Gymnastinnen des Turngaues starteten am Vormittag. In der Leistungsstufe P3 – P5 (6 Jahre und jünger bis 10 Jahre) wurde im Einzel und in der Mannschaft gestartet.
Für den SV Gablingen starteten die jüngsten Mädchen in der Leistungsstufe P4. Die Mädchen zeigten eine Übung ohne Handgerät und mit dem Seil. Sie erzielten mit ihrer Mannschaft einen sehr guten zweiten Platz.
In der Leistungsstufe der P5 belegten die Mädchen des SV Gablingen den dritten Platz sowie den sechsten Platz und verpassten somit ganz knapp die Qualifikation zum Landesfinale. Sie zeigten das Handgerät Band und eine Übung ohne Handgerät.
Weiter ging es am Nachmittag mit den Leistungsstufen P6-P9 (10 – 19 Jahre und älter).
Die Mannschaft der Leistungsstufe P6 belegte einen sehr guten zweiten Platz und qualifizierte sich somit für die Bayerische Meisterschaft. Die Mädchen zeigten Übungen mit den Handgeräten Ball und Band.
Die Mädchen der Leistungsstufe P8 erreichten mit den Handgeräten Ball, Band und Keule einen guten vierten Platz.

Ausschließlich im Einzelwettkampf starteten für den SV Gablingen in der Leistungsstufe P7 Xenija Sommer und in der Leistungsstufe P9 Sophie Heißerer, die sich auch für das Landesfinale qualifizierte.

Ein rundum zufriedenes Ergebnis für das Wettkampfjahr 2018 der Rhythmischen Gymnastik des SVG. Die Übungsleiter- und Trainerinnen Sandra Loeschke, Tanja Loeschke, Verena Zimmermann und Carolin Bader freuen sich über die guten Plätze und die gezeigten Leistungen! Wir wünschen allen eine schöne Sommerpause und freuen uns auf das kommende Wettkampfjahr!

Die einzelnen Ergebnisse von den Gymnastinnen des SVG:

P4 Mannschaft 2. Platz Dehmel Leonie, Issle Sarah, Stöckle Nina

P5 Mannschaft 1 3. Platz Scherer Magdalena, Kreupl Magdalena, Riesner Nele,
Grußler Marlene, Lorenz Selina

P5 Mannschaft 2 6. Platz Ehinger Anna, Fendt Johanna und Topic Tatjana

P6 Mannschaft – 2. Platz Appel Selina, Eser Sarah, Gell Larissa und Wagner Mia

P8 Mannschaft - 4. Platz Eser Luisa, Jirous Katharina, Ley Lena, Meir Marie und
Meringer Sophie

Spiel und Spaß bei der Olympiade des Sportvereins

Bereits zum dritten Mal beteiligte sich der SV Gablingen mit einer „Spiel- und
Spaßolympiade“ beim Ferienprogramm der Gemeinde. Der Vorsitzende Hasan Anac
begrüßte über 40 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren bei angenehmen Temperaturen auf
dem Sportplatz.
Die Abteilungen des Sportvereins hatten wieder einen Parcours mit
verschiedenen Stationen aufgebaut, den es zu bewältigen galt. Betreuerinnen der
„Rhythmischen Sportgymnastik“ beschäftigten die Kinder mit Geschicklichkeitsspielen wie
Hula-Hoop, Seilspringen und Kegeln. Viel Spaß hatten die Kinder auch beim von der
Turnabteilung erstmals angebotenen Schießen mit Wasserpistolen auf Joghurtbecher.
Großen Ehrgeiz zeigten die Kinder beim Dosenwerfen. Zielwürfe mit Volley- und
Medizinbällen hatte die Volleyballabteilung vorbereitet und es gab einen Hürdenlauf. Bei
der Abteilung Ski/Wandern war Kinder-Cricket angesagt. Große Freude hatten die Kinder
auch bei den nostalgischen Wettbewerben Sackhüpfen und Eierlaufen. Auf ein Mini-Tor
wurde bei der Fußballabteilung geschossen und mit viel Geschicklichkeit mussten
Baustellenkegel getroffen werden. Auf der Terrasse des Sportheimes hatte die
Tischtennisabteilung Platten aufgebaut und die Kinder konnten bei dieser Sportart ihr
Reaktionsvermögen testen. Außerdem versuchten sie Tischtennisbälle in Löcher mit
unterschiedlicher Punktzahl zu schießen.
Der ganze Parcours war doch recht anspruchsvoll
und die Kinder stärkten sich danach mit Wienerle, Limonade und Gummibärchen. Hasan
Anac und die Betreuer freuten sich über den Erfolg der Veranstaltung, die sicher im nächsten
Jahr wieder angeboten wird. Ziel war es auch, den Kindern zu zeigen, wieviel Spaß eine
sportliche Betätigung macht und welche Möglichkeiten der Sportverein dazu bietet.

Bericht Walter Trettwer

SVG hat ein neues Maibaumschild

SV Gablingen Maibaumschild

SVG hat ein neues MaibaumschildBei der Maibaumfeier am Gablinger Ortszentrum wurde heuer ein neuer Maibaum aufgestellt.
Der bereits 1935 gegründete SV Gablingen hat jetzt ein neues Schild, auf dem das Vereinswappen dargestellt ist.
Das alte Wappen war viele Jahre auf den Maibäumen und zeigte Fußballspieler.
Der größte Verein der Gemeinde mit über 800 Mitgliedern bietet jedoch viele andere Sportarten: Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Ski und Wandern sowie Eisstockschießen.
„Für die Attraktivität des Vereins ist es wichtig, immer wieder neue Angebote zu schaffen. So gibt seit kurzem Line-Dance in der Abteilung Turnen, das großen Zuspruch findet“,  sagt der Vorsitzende Hasan Anac. 
Bericht: Walter Trettwer

 

Information zum neuen Datenschutzgesetz DSGVO

DSGVO - Datenschutz beim SV Gablingen
Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb möchten wir Sie über den Datenschutz beim SV Gablingen e.V. informieren.

Zur Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben des Vereines und der Verpflichtungen, die sich aus der Mitgliedschaft im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) [und aus der Mitgliedschaft in dessen zuständigen Sportfachverbänden] ergeben, werden im Verein unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes neue Fassung (BDSG) folgende personenbezogene Daten von Vereinsmitgliedern [von Funktionsträgern] digital gespeichert:

-Name,

-Vorname,

-Adresse,

-Geburtsdatum,

-Geschlecht,

-Telefonnummer,

-E-Mailadresse,

-Bankverbindung und

-Zeiten der Vereinszugehörigkeit.


Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem zur jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch nach dem Ausscheiden des Mitglieds aus dem Verein fort.

Als Mitglied des BLSV ist der Verein verpflichtet, im Rahmen der Bestandsmeldung folgende Daten seiner Mitglieder an den BLSV zu melden:

-Name,

-Vorname,

-Geburtsdatum,

-Geschlecht und

-Sportartenzugehörigkeit.

Die Meldung dient zu Verwaltungs- und Organisationszwecken des BLSV.

Im Zusammenhang mit seinem Sportbetrieb sowie sonstigen satzungsgemäßen Veranstaltungen veröffentlicht der Verein personenbezogene Daten, Texte, Fotos und Filme seiner Mitglieder auf seiner Homepage und übermittelt Daten und Fotos zur Veröffentlichung an Print- und Telemedien sowie elektronische Medien. Dies betrifft insbesondere Start- und Teilnehmerlisten, Mannschaftsaufstellungen, Ergebnisse und erfolgreiche Sportler, Wahlergebnisse sowie bei sportlichen oder sonstigen Veranstaltungen anwesende Vorstandsmitglieder und sonstige Funktionäre. Die Veröffentlichung / Übermittlung von Daten beschränkt sich hierbei, neben Fotos und Filmen, auf Namen, Vereins- und Abteilungszugehörigkeit, Funktion im Verein und – soweit aus sportlichen Gründen (z.B. Einteilung in Wettkampfklassen) erforderlich – Alter oder Geburtsjahrgang.

Jedes Mitglied hat im Rahmen der rechtlichen Vorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG, das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Empfänger und den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung, Einschränkung, Widerspruch und Übertragbarkeit seiner Daten.

Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden personenbezogene Daten gelöscht, sobald ihre Kenntnis nicht mehr erforderlich ist. Daten, die einer gesetzlichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht entsprechend Satz 1 gelöscht.

Die vereins- und personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an den 1. Vorstand wenden.

Jahreshauptversammlung: Martin Kerner wird für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Die Ehrung langjähriger Mitglieder war wieder ein Schwerpunkt in der Jahreshauptver-sammlung des SV Gablingen.

Spitzenreiter mit sagenhaft 65 Jahren Mitgliedschaft ist Martin Kerner. Adolf Zogler ist seit 60 Jahren Mitglied und Georg Pröll seit 55 Jahren. In der gut besuchten Versammlung begrüßte der Vorsitzende Hasan Anac besonders die zweite Bürgermeisterin Karina Ruf, den Gemeinderat Erwin Almer und das Ehrenmitglied Manfred Krug.
In einem Grußwort lobte Karina Ruf die Aktivitäten des Vereins, vor allem auch bei der Gablinger Dorfweihnacht.
Hasan Anac informierte in seinem Bericht über einen leichten Mitgliederzuwachs auf 848 (Vorjahr 839) und sagte: „Es muss um jedes neue Mitglied gekämpft und die bestehenden müssen gehalten werden“.
Er erinnerte an die Installation eines Defibrillators am Sportplatz. Die Kosten teilten sich der SVG und die Gemeinde.
Am ehemaligen Eisstockplatz hat die Gemeinde eine moderne Multifunktionsanlage für die Be-völkerung erstellt, auf der man vor allem Street- und Eishockey spielen kann.
Seit einigen Jahren wird das Sportheim erfolgreich für Veranstaltungen vermietet. Nun wurde es Zeit, die Küche zu erneuern, was im Juni erfolgen wird. Hasan Anac wies auf den Altkleidercontainer beim Sportplatz hin. Für die Entsorgung alter Kleider und Schuhe erhält der Verein eine finanzielle Unterstützung der Recyclingfima. Auch im letzten Jahr gab es einen erfolgreich durchgeführten Vereinsabend für die ehrenamtlichen Trainer, Helfer und Funktionäre als Dank und Anerkennung ihrer vielfältigen Arbeit. 2018 wird es diese wichtige Veranstaltung wieder geben.
Trotz immer wieder notwendiger Investitionen bei den Sportanlangen und des Sportheimes konnte der Vorsitzende von einem zufriedenstellenden Kassenstand berichten und der Verein hat ein solides Finanzfundament.
Über die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten in den verschiedenen Abteilungen berichteten die jeweiligen Leiter/-innen.

SV Gablingen Jahreshauptversammlung 28.03.2018 033

1. Vorstand Hasan Anac, 65 Jahre Mitglied Martin Kerner und Vorstand Ehrungen Helmut Plöckl

Außer Martin Kerner, Adolf Zogler und Georg Pröll wurden viele Mitglieder für ihre 25-, 30-, 35-, 40- und 45-jährige Mitgliedschaft zum Verein geehrt. Bereits 50 Jahre im Verein sind: Anni Berchtenbreiter, Else Fröhlich, Elfriede Rödig, Juliane Schaller, Georg Stegmüller und Walter Wohner. Florian Maier wurde für über 11 Jahre als Kassierer in der Tischtennisabtei-lung geehrt. Hasan Anac dankte allen Jubilaren für ihre Treue, die in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist.

SV Gablingen Jahreshauptversammlung 28.03.2018 038

Geehrte Vereinsmitgliederr


Seinen Dank sprach er auch allen Helfern, Trainern, Funktionären und Sponsoren für ihr Engagement sowie der Gemeinde für die großzügige Unterstützung des Vereins aus.

 

(Bericht und Bilder: Walter Trettwer/SV Gablingen):

Erfolge der Jugend auf dem Krumbacher Midcourtturnier

Nelli BukowAm vergangenen Wochenende fand auf der Tennisanlage des TSC 2010 Krumbach ein Midcourtturnier statt. Mit dabei im Jahrgang weiblich U 10 für den SV Gablingen waren Nelliimage2 Bukow und Tatjana Topic. Nelli Bukow kämpfte sich durch Viertelfinale, Halbfinale und gewann das anschließende Finale souverän mit 6:2. Tatjana Topic welche erst seit letztem Sommer Tennis spielt, verlor das Viertelfinale gegen eine starke Gegnerin vom TC Augsburg Siebentisch, hielt aber über weite Strecken des Matches sehr gut gegen die erfahrene Gegnerin aus Augsburg mit.

Nelli Bukow belegt den 3. Platz bei der schwäbischen Hallenmeisterschaft im Tennis

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Tennisanlage des TC Memmingen die schwäbischen Jugend-Hallenmeisterschaften im Tennis statt. Mit dabei im Jahrgang U 10 für den SV image1Gablingen, war die erst 10 jährige Nelli Bukow, welche sich souverän durch die Gruppenphase kämpfte. Das Halbfinale gegen eine starke Gegnerin vom TC Lindau ging dann mit 4:1 und 4:2 verloren. Im Spiel um Platz drei war Nelli Bukow jedoch wieder siegreich und konnte sich so den dritten Platz sichern. Die gesamte Abteilung Tennis gratuliert herzlichst zu diesem tollen Erfolg!

Lebensretter bei Herzstillstand – Defi am Sportheim des SV Gablingen

SV Gablingen Defibrillator

Defibrillatoren (Defi) können bei Herzstillstand Leben retten. In Gablingen sind bereits in den verschiedenen Ortsteilen mehrere Defi installiert.
Aufgrund einer Initiative des SV Gablingen befindet sich nun auch am Sportheim ein solcher von Laien bedienbarer Lebensretter. „Im Ernstfall ist schnelle Hilfe notwendig.
Das Gerät kann sowohl für die Sportler als auch für die Besucher des gesamten Sportgeländes bei Bedarf sofort eingesetzt werden“, begründet der Vereinsvorsitzende Hasan Anac diese Maßnahme.
Der Defi ist im Außenbereich angebracht und jederzeit zugänglich. Finanziert wurde das Gerät in einer Gemeinschaftsaktion vom Sportverein und der Gemeinde.
Um einer bewusstlosen Person fachgerecht helfen zu können, wird demnächst im Sportheim noch eine Einweisung in den Gebrauch des Defi stattfinden.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.
Der SVG dankt der Gemeinde Gablingen, für die schnelle Realisierung dieser wichtigen Aktion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok